Author: yahe

Vermeiden. Erkennen. Beheben.

21.08.2017 yahe legacy security thoughts

Bereits seit einiger Zeit orientiere ich mich bei der Auswahl von Sicherheitsmaßnahmen an einer Einteilung, die ich bereits im Artikel über die aktive Verteidigung gegen Kryptotrojaner einmal verwendet hatte: Vermeiden. Erkennen. Beheben.

Bisher war ich davon ausgegangen, dass es sich dabei um ein gängiges Modell handelt, schließlich wird es in vielen Bereichen eingesetzt, in denen es um Fehlervermeidung geht. Bezogen auf das Management der Informationssicherheit habe ich jedoch keine relevanten Quellen ausfindig machen können, die sich mit dieser Klassifizierung von Sicherheitsmaßnahmen beschäftigt.

Read more »


Das Scrollrad unter Linux beschleunigen

10.07.2017 yahe administration legacy linux

Wie ich bereits im letzten Artikel beschrieben habe, wechsele ich derzeit zu Linux als mein Hauptbetriebssystem. Leider gibt es dabei immer wieder kleinere Stolpersteine, die die Arbeit mit dem System nervig machen. Eines davon war die absolut träge Scrollgeschwindigkeit innerhalb des Systems. Nicht nur, dass man sich dadurch durch längere Webseiten und Terminalsessions krampfen muss, das System fühlt sich oft einfach lahm und überfordert an.

Auf der Suche danach, diesen Missstand zu beseitigen, wanderte ich natürlich erst einmal in die Systemeinstellungen, die bzgl. der Einstellungsmöglichkeiten der Maus, recht spartanisch ist. Von Themen wir Beschleunigung ist man hier offenbar meilenweit entfernt.

Read more »


Emojis unter Linux nutzen

06.07.2017 yahe administration legacy linux

Da Apple sich aus meiner Sicht mit den MacBooks in die falsche Richtung entwickelt, arbeite ich derzeit an einem Soft-Exit aus der macOS-Welt. Da ich sowieso noch einen Tower-PC umher stehen hatte, habe ich mir deshalb gedacht "Warum nicht den ersten Schritt gehen und einen alltagstauglichen Rechner mit Linux bestücken und anfangen, diesen häufiger zu nutzen?".

Genau dabei bin ich gerade. Ich habe mir ein hübsches neues Debian 9 eingerichtet, zwei ordentliche Monitore besorgt und nutze den Desktoprechner nun als Linux-only Haupt-PC. Das klappt soweit auch ganz gut. Eine Sache hat mir als jahrelanger MacBook- und iPhone-Nutzer jedoch gefehlt: Emojis! 😭

Read more »


Shared-Secrets: Geheimnisse über verschlüsselte Links austauschen

28.09.2016 yahe code legacy linux security

Im Internet gibt es inzwischen eine größere Anzahl an Diensten, über die es möglich ist, Texte auszutauschen, der bekannteste davon dürfte wohl Pastebin.com sein. Einige davon haben zudem begonnen, damit zu werben, dass man über sie Geheimnisse austauschen kann, die wahlweise verschlüsselt auf dem Server abgelegt werden oder nur einen einzigen Abruf des Geheimnisses ermöglichen, beispielsweise OneTimeSecret.com.

Auf Arbeit haben wir vor kurzem nach einer Möglichkeit gesucht, Informationen möglichst sicher an einen Empfänger zu übertragen, ohne, dass auf dessen Seite Software installiert werden oder eine spezifische Konfiguration vorgenommen werden muss. Dabei bot sich solch ein einfacher Webdienst regelrecht an. Allerdings sahen wir die vorhandenen Lösungen als eher kritisch an.

Read more »


CentOS 7 mit Two-Factor-Authentication absichern

11.08.2016 yahe administration legacy linux security

Nach meiner Migration zu CentOS 7 wollte ich Two-Factor-Authentication für SSH-Logins einrichten. Allerdings musste ich feststellen, dass es für CentOS 7 keine aktuellen Pakete des entsprechenden PAM (Pluggable Authentication Module) gibt. So musste ich wohl oder übel das ganze selbst kompilieren.

Read more »


PHP 7 unter CentOS 7 installieren

09.08.2016 yahe administration legacy linux

Ich bin inzwischen mit allen Servern zu CentOS migriert. Das Gute an CentOS ist, dass es eine recht stabile Distribution ist und jedes Major Release 10 Jahre lang Support erhält. Das Schlechte an CentOS ist, dass viele Pakete dadurch in einer recht alten Version vorliegen, die lediglich mit Bug- und Security-Fixes versorgt werden. Bei meinen Webserverinstallationen möchte ich hingegen lieber neue Versionen betreiben, um neue Features zu erhalten.

Bei der Installation einer neueren Version hat man mehrere Möglichkeiten. Entweder, man kompiliert PHP 7 selbst oder man setzt ein Dritt-Repository ein, in dem bereits vorkompilierte Pakete für PHP 7 enthalten sind.

Read more »


Aktive Verteidigung gegen Krypto-Trojaner

29.02.2016 yahe code legacy security thoughts

Mit Locky sieht die IT-Welt derzeit einen der koordiniertesten Trojanerangriff der jüngeren Zeit. Während er sich Anfangs als Schläfer getarnt haben soll, findet er inzwischen auf unterschiedlichsten Wegen sein Ziel: als Word- oder Excel-Dokument mit schädlichem Makro; als JavaScript-Datei, die sich z.B. als angebliches Sipgate-Fax tarnt; oder gar als altmodische und als ausgestorben geglaubte Batch-Datei. Bei den Opfern des Verschlüsselungstrojaners handelt es sich auch um größere Organisationen wie Krankenhäuser und ein Fraunhofer-Institut. Man ging zeitweise von 5000 Neuinfektionen pro Stunde aus.

Die Vorschläge für Gegenmaßnahmen sehen derzeit noch eher mager aus.

Read more »


3D-Barcodes mit Farbfiltern auslesen...

18.01.2016 yahe legacy thoughts

Bereits vor einer ganzen Weile hatte ich mal mit Licht und Farbfiltern herum experimentiert. Damals hatte ich mit Hilfe von Farbfiltern das Licht aufgespalten, das von einer RGB-LED emittiert wurde und dabei auch erwähnt, dass man auf Basis dieser Bündelung Daten übertragen könne.

Einige Zeit später war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, Binärdaten über ein Druckerzeugnis zu übertragen. Dabei denkt man heutzutage natürlich erst einmal an 2D-Barcodes (z.B. Aztec-Codes, Matrix-Codes oder die allseits bekannten QR-Codes). Leider reichte deren Datendichte nicht aus.

Read more »


Passwort-Reset in WordPress deaktivieren

09.12.2015 yahe code legacy security wordpress

Immer wieder findet man vermeindliche Kleinigkeiten, mit denen man sich noch besser gegen Angreifer schützen kann. Einer dieser Blind Spots war bei mir bisher die Passwort-zurücksetzen-Funktion meiner Webseiten. WordPress liefert hier leider keine einfache Konfigurationseinstellung, um sie zu deaktivieren.

Read more »


haveged: Entropiesammlung unter Linux

02.11.2015 yahe administration legacy linux security

Vor ein paar Tagen hatte ich vorgestellt, wie man den Hardware-Zufallszahlengenerator des Raspberry Pi nutzen kann, um unter Linux weniger Probleme mit hängenden Kryptographievorgängen zu haben. Leider hat nicht jeder Linux-Server einen Hardware-Zufallszahlengenerator, der als Entropiequelle genutzt werden kann. In diesen Fällen muss eine andere Quelle herhalten.

Read more »


Search

Links

RSS feed

Categories

administration (44)
arduino (12)
calcpw (2)
code (37)
hardware (16)
java (2)
legacy (113)
linux (30)
publicity (7)
review (2)
security (63)
thoughts (22)
update (9)
windows (17)
wordpress (19)