Goodbye WeizenSpr.eu

28.10.2018 yahe legacy

Am 02.02.2009 habe ich die Domain "weizenspr.eu" registriert. Der Blog, der sich dahinter verbarg, durchlebte die Blütezeit des Bloggens in Deutschland. Damals brauchten Blogs unbedingt ein Motto und so entschied ich mich für "trennt Spreu vom Weizen". Ich wollte sowohl die guten Dinge ("Weizen"), als auch die schlechten Dinge ("Spreu") im Alltag thematisieren.

Der unbeschwerte Studentenalltag wich dem stressigen Berufsalltag und damit auch die alltäglichen Themen aus dem Blog und genauso wandelten sich die kurzen Wortmeldungen zu längeren Themenartikeln. Um dem gerecht zu werden, begann ich, nicht mehr passende Artikel offline zu nehmen, um eine ausgewogenere Webseite zu erhalten. Doch die kleineren Arbeiten hier und da führten eher dazu, dass die Seite immer inkonsistenter wurde. Und das ursprüngliche Spreu-vs.-Weizen-Konzept machte keinen Sinn mehr. Ein Neuanfang musste her.

Der begann damit, dass ich mich auf Github und auf Twitter umbenannte. Der Nickname, den ich mir ausgesucht habe, basiert entfernt auf meinem Nachnamen und nicht mehr auf einem thematischen Konzept.

Wenn ich schon dabei war, alles neu zu machen, wollte ich in dem Zuge auch gleich die technische Basis meiner Onlinepräsenz überarbeiten. Seit ich mit WeizenSpr.eu begonnen habe, verwende ich für alle Webseiten WordPress, was an vielen Stellen eher übertrieben ist. Ich wollte etwas kleineres, schlankeres, schnelleres haben. Ich schaute mir verschiedene dateibasierte Content-Management-Systeme an, war jedoch mit keinem wirklich zufrieden. Also begann ich, in meiner Freizeit das CMS Urlaube zu entwerfen und zu programmieren.

Als das CMS nun im Juli 2018 halbwegs Fortschritte gemacht hatte, begann ich, die Artikel von WeizenSpr.eu zu übertragen. Ich nahm mir jeden Artikel einzeln vor und überlegte, ob er zur neuen Webseite passen würde. Falls ja, migrierte ich ihn händisch von HTML zu Markdown. Dabei nahm ich mir die Zeit, Formulierungen zu verbessern, defekte Links zu reparieren und veraltete Inhalte zu aktualisieren. Von den ursprünglich 667 Artikeln haben es 111 Artikel auf die neue Webseite geschafft. All diese Artikel befinden sich in der Legacy-Kategorie.

Die nächste Zeit werde ich nun dafür nutzen, neue Artikel zu verfassen, die ich bereits ewig vor mir hergeschoben habe, weil ich unbedingt bis zum Relaunch der Seite warten wollte.

Wie euch aufgefallen sein dürfte, gibt es aktuell noch keine Kommentarfunktion. Ich bin bereits am überlegen, ob und wie diese am besten implementiere. Bis dahin habt ihr natürlich die Möglichkeit, mich per Mastodon, Twitter oder über das Mailkontaktformular zu erreichen.


Search

Categories

administration (40)
arduino (12)
calcpw (2)
code (33)
hardware (16)
java (2)
legacy (113)
linux (27)
publicity (6)
review (2)
security (58)
thoughts (21)
windows (17)
wordpress (19)