Der falsche Kreisverkehr

05.05.2010 yahe legacy thoughts

Einen Kreisverkehr dürfte wahrscheinlich jeder von euch schonmal gesehen haben. Er ist rund, hat meist eine Insel in seiner Mitte und man kann ihn nur durch ein Rechtsabbiegen befahren und auch nur durch ein Rechtsabbiegen wieder verlassen. Die Beschilderung ist dabei immer gleich, ein rundes blaues Verkehrszeichen mit sich im Kreis drehenden Pfeilen.

Kreisverkehr mit einfahrender Vorfahrt

Aber halt! Warum hat denn hier derjenige Vorfahrt, der in den Kreisverkehr einbiegt? Es hat doch immer der Vorfahrt, der sich bereits im Kreis befindet? Tja! Irrglaube! Das gilt nur, wenn der Kreisverkehr ordentlich, also inklusive des Vorfahrt-gewähren-Schilds, markiert ist. Ansonsten muss derjenige warten, der sich im Kreisel befindet. Denn ohne das rote Dreieck gilt rechts vor links.

Kreisverkehr ohne einfahrende Vorfahrt

Besonders spannend ist es übrigens, wenn gar kein Kreisverkehrschild aufgestellt ist, sondern lediglich die Fahrtrichtung vorgegeben ist. Denn dann gilt nicht nur rechts vor links, sondern in diesem Fall muss man bei der Einfahrt auch noch blinken. Und ja, solche "Kreisverkehre" gibt es wirklich, besonders gern gesehen auf Parkplätzen von Einkaufzentren.

Normale Straße mit vorgegebener Fahrtrichtung

Und, verhaltet ihr euch im "Kreisverkehr" immer korrekt? Nein? Keine Angst, viele andere nämlich auch nicht. Deshalb sollte man immer wachsam sein, egal, was diese unwichtigen Schilder am Straßenrand einem versuchen zu sagen.


Search

Categories

administration (40)
arduino (12)
calcpw (2)
code (33)
hardware (16)
java (2)
legacy (113)
linux (27)
publicity (6)
review (2)
security (58)
thoughts (21)
windows (17)
wordpress (19)